Waldbaden im Naturpark Perigord-Limousin

Bild mit Waldweg

Bisher kannte ich nur das Wandern als Aktivität im Wald. Natürlich gibt es dort auch essbare Pilze und die Jäger schiessen dort im Herbst Wild. Oder auch nicht. Als meine Kinder noch klein waren, gingen wir manchmal im Wald oberhalb vom Weiler Chez Joly (Javerlhac) spazieren – nicht wandern. Da sahen wir dann hin und wieder Jäger, die nicht etwa jagten sondern diese Aktivität als Vorwand benutzten, um ungestört am Waldrand zu sitzen und die Natur zu beobachten.

Neuerdings gibt es Bücher und Artikel über Waldbaden. Der Begriff ist eine Übersetzung von Shinrin yoku (Japanisch). Waldbaden wurde in Japan in den neunzehnhundertachziger Jahren „erfunden“, wo es inzwischen zertifizierte Shinrin-yoku Wälder gibt und natürlich Shinrin-yoku Lehrer gibt.

Waldbaden soll therapeutische Wirkungen haben. Es geht nicht darum möglichst weit oder schnell zu gehen. Vielmehr geht man ruhigen Schrittes und langsam, nicht mehr als 2,5 km in einer Stunde, bleibt stehen, um Bäume anzuschauen, ihre Rinde zu berühren, an Blumen und Blättern zu riechen oder um sich auf einen Baumstumpf oder auf die Erde zu setzen, tief durchzuatmen und die Stille zu geniessen. Man kann natürlich auch lesen oder zeichnen. Das Handy sollte besser ausgeschaltet werden, auch wenn es recht unwahrscheinlich ist, dass es im Wald Empfang gibt. Bei uns in der Dordogne gibt es meines Wissens noch niemanden, der dafür Geld nimmt, mit Ihnen in den Wald zu gehen. Doch wenn Sie im Ferienhaus Chez-Joly Urlaub machen, begleite ich Sie gerne ein oder zwei Stunden lang in den Wald, falls Sie Angst haben sich zu verlaufen.

Einen ersten Eindruck von der erholsamen Ruhe des Waldes bekommt man, wenn man im Schatten der Bäume den Fussweg entlang des Flüsschens Bandiats von der Mühle Martin (moulin Martin) in Javerlhac bis zur Mühle von Forgeneuve geht und zurück. Der Weg ist auch bei den Einwohnern des Dorfes sehr beliebt.

Feldbogenschießen im Urlaub

Bild mit drei Bogenschützen

Entdecken Sie das Feldbogenschießen während des Urlaubs die Parcours befinden sich kaum 200 m vom Ferienhaus Chez-Joly, Javerlhac entfernt.

Die Besitzer des Ferienhauses sind geübte Bogenschützen, Mitglieder des Vereins  "Compagnie des Archers du Bandiat" und können Sie in diesen Sport in freier Natur einführen. Die Zielscheiben stehen im Wald und der Gang über das Gelände lädt zum Entspannen und zur Naturbeobachtung ein.

Sie sind Bogenschütze und möchten im Urlaub ihrem Sport nachgehen?

Kontaktieren Sie uns oder die Verantwortlichen des Vereins Archers du Bandiat. Es gibt einen kleinen Trainingsplatz sowie zwei Parcours mit je 14 Scheiben (Tierbilder und 3D).

Während der Wettkämpfe, die der Verein organisiert, ist das Ferienhaus für Bogenschützen reserviert.

3D Bisamratte

Foto-workshop in Nontron

Hände mit Fotoapparat

Sie haben beschlossen im regionalen Naturpark Périgord-Limousin Ferien zu machen und Sie fotografiern gern.

Profitieren Sie von ihrem Urlaub im Ferienhaus Chez-Joly, Javerlhac* um an einem Foto-Workshop teilzunehmen. 

Der Fotograf Michel Dartenset bietet welche an. Besuchen Sie seine Homepage (französisch) micheldartenset.com/stages

* Ausser im Juli und August kann man das Ferienhaus für eine Nacht buchen.

Golfplätze

Silhouette Golfspieler

Nicht weit von Javerlhac gibt es inzwischen 3 Golfplätze.

9 Loch Golf „Golf du Genêt” bei Saint-Barthélémy-de-Bussière, (Link facebook) - Hinweisschild an der Strasse von Piégut-Pluviers nach Saint-Mathieu.

18 Loch Golf „La Prèze” in der Nähe von Montbron in der Charente.

Golfs rustiques (eine Art Swingolf)

9 Loch golf rustique du Chambon in 16220 Eymouthiers (14 km)

9 Loch Golf in Champs-Romain, „Association Golf Club de Champs-Romain” - Informationen auf der Website der Communauté de Communes (Link).

 

Weitere Golfplätze gibt es in Angoulême, Périgueux und Limoges.

 

 

Wanderweg "Pierre Virade"

In der Umgebung von Javerlhac gibt es zahlreiche Wanderwege. Der Rundwanderweg  "boucle de Pierre Virade" führt am Ferienhaus Chez-Joly (im Weiler Chez Joly) vorbei. Der Rundwanderweg ist 13,8 km lang, wenn man die Wanderung vor der Kirche von Javerlhac beginnt und beendet.

Der kleine Rundweg - der nicht ausgeschildert ist - eignet sich für einen, oder mehrere Spaziergänge. Er mißt 1,5 km. Start- und Endpunkt ist das Ferienhaus . Im Ferienhaus liegen die Generalstabskarten der näheren Umgebung.

Voir en plein écran

Weitere Beiträge ...

  1. Ist Lascaux weit weg?
  2. Ausflüge